Yoga für die reifen Jahre (60+) 

Mit Yoga kann man sich bis ins hohe Alter fit halten. Anfangen, Yoga zu praktizieren, kann man jederzeit, selbst wenn man die 60 überschritten hat. Beschwerden, hauptsächlich mit den Gelenken, lassen sich durch Yoga Übungen lindern. Einfache Yoga Stellungen und Dehnübungen können Rückenschmerzen und Gelenkversteifungen lindern, sie sorgen für mehr Beweglichkeit, Kraft und damit auch für mehr Vitalität.

Wir werden alle nicht jünger und unsere Lebenszeit verlängert sich. Yoga ist ein Weg, der viele Möglichkeiten bietet, lange kräftig und beweglich zu sein. Und das nicht nur körperlich, sondern auch geistig, seelisch und spirituell. Yoga ist eine spannende Entdeckungsreise hin zu dem, was gut tut und das in jedem Alter. Es gibt dem Leben mehr Richtung und Tiefe und hilft mit den vielfältigen Anforderungen und Herausforderungen im Fluss der Zeit heilsam umzugehen. Dabei ist es niemals zu spät mit Yoga oder überhaupt mit etwas Neuem anzufangen!